Erster Schleispaziergang im Friedrichsberg

#neueEnergiefürSchleswig
#neueEnergiefürSchleswig

Am Sonntag fand der erste von sieben Schleispaziergängen mit der Bürgermeisterkandidatin Wiebke Hansen statt.

Sie lädt die Schleswiger Bürgerinnen und Bürger dazu ein, an den kommenden Sonntagen jeweils um 11:00 Uhr gemeinsam besondere Ecken Schleswigs zu besuchen - mit Zeit zum Klönen und Spazierengehen, zu Mittag sind alle wieder Zuhause. Gestartet wird an verschiedenen Orten entlang des Schleibeckens, genaue Termine und Treffpunkte finden Sie auf https://www.wiebke- hansen.com/start/termine/.

 

Wiebke Hansen berichtete, es sei eine hochinteressante Tour durch den Friedrichsberg gewesen. Der Spaziergang ging vorbei am Öhr, dem Einkaufszentrum und dann zum Stadtmuseum. Babette Tewes berichtete über die kommenden Planungen, das Museum noch schöner zu gestalten mit einer leichter zugänglichen Spielzeugsammlung und einem noch schöneren Café.

Weiter ging es zum Kleinberg, einem kleinen ursprünglichen Platz mit liebevoll erhaltenen Wohnhäusern und altem Baumbestand. Über kleine Fußwege gelangte die Gruppe unter der Brücke vorbei am OLG und zum Wikingeck. Wiebke Hansen: „Mir fällt hier insbesondere der Bärenklau am Ufer gegenüber dem Gottorfer Damm auf. Um die Beseitigung dieser giftigen Pfanze habe ich bereits die Umweltdienste gebeten.”

An aktuellen Themen interessierte besonders die Frage um die Situation am Wikingeck. „Hier muss es vorangehen“, so Wiebke Hansen, „als Aufgabe des Bürgermeisteramtes sehe ich es an, alle Beteiligten an einen Tisch zu bringen und konsequent eine gemeinsame Lösung voranzutreiben.“

Zurück ging es durch die Friedrichstraße. Wiebke Hansen bewunderte die wunderschönen Ecken - wie den Kleinberg und alte Villen - und wies jedoch genauso auf die weniger schönen Seiten unter der Brücke und ungepflegten Leerstände hin, bei denen es ebenfalls Handlungsbedarf gibt. Dank für die Friedrichsberger Geschichten gilt Dr. Johannes Thaysen, dem Vorsitzenden des Friedrichsberger Bürgervereins und Dr. Babette Tewes, für die interessanten Einsichten rund ums Stadtmuseum.

Am nächsten Sonntag findet der zweite Spaziergang um 11 Uhr ab Schloss Gottorf statt.