Grünschnack mit Dr. Ingrid Nestle

Der Stromnetzausbau, Wasserstoffantrieb und E-Mobilität in Gestalt von E-Scooter haben zuletzt vielfach die Gemüter erhitzt. Bürgermeisterkandidatin Wiebke Hansen hatte eine hoch interessante Gesprächspartnerin eingeladen: Dr. Ingrid Nestle MdB, Sprecherin für Energiewirtschaft der grünen Fraktion im Bundestag.

 

Nach einem fachlich sehr fundierten Kurzvortrag der Bundestagsabgeordneten kam es zu einen angeregten Austausch. Neben den energiepolitischen Themen wurde klar, es erfordert Politiker und Bürgermeister mit Feingefühl und Mut, um die Rahmenbedingungen für gesellschaftlichen Wandel zu schaffen. Insbesondere die Fridays-for-Future Bewegung gibt hier Rückendeckung. Gleichzeitig, so Nestle, fordern die jungen Leute zurecht, dass die Grünen noch konkreter Lösungen gestalten. „Klimaschutz muss sozialverträglich ausgestaltet werden und Nichtstun ist untragbar und unbezahlbar.“ so Nestle.

 

Insgesamt wurden viele konkrete Möglichkeiten für Schleswig besprochen und auch bestehende Konzepte diskutiert. In ihrem Positionspapier beschreibt Wiebke Hansen ihre Vorstellung von der Schaffung eines Gründerzentrums in Schleswig in Zusammenarbeit mit den Unternehmern der Region und den Hochschulen in Flensburg, um weitere Innovationskraft in Schleswig anzusiedeln. Jens Gieselmann von den Schleswiger Stadtwerken signalisiert Interesse und gibt zu bedenken, dass es hierzu vor allem eine gute Strukturvorgabe, Planung und Umsetzung durch die Verwaltungsleitung braucht.

 

An diesem Nachmittag zeigt sich die Führungs- und Vermittlungsqualität, für die Wiebke Hansen als Bürgermeisterkandidatin steht. Jenseits des politischen Wahlkampfs entstand auf Grundlage der Bürgerfragen ein sehr konstruktiver Diskurs, der sowohl von der Fachkompetenz der anwesenden Vertreter aus der Energiewirtschaft als auch von der politischen Erfahrung der grünen Bundestagsabgeordneten geprägt war.

 

Deutlich wurde bei aller energiepolitischer Diskussion auch die enge Verknüpfung mit neuen Mobilitätskonzepten für die Stadt und die umliegenden ländlichen Regionen. Am Mittwoch, den 14.08.2019 hat Frau Hansen dazu Andreas Tietze (MdL) eingeladen, Sprecher für Mobilität, Wohnungsbau und Tourismus der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Um 19 Uhr im Hotel Alter Kreisbahnhof haben die Schleswiger dann die Möglichkeit hierzu mit dem Landtagsabgeordneten und der Bürgermeisterkandidatin zu diskutieren.